Ortsoberhäupter

UNSERE ORTSOBERHÄUPTER DURCH DIE JAHRHUNDERTE

Die Ortsoberhäupter führten folgende Bezeichnungen:

Bis 1806: Heimberger,
von 1806 1813: (Franzosenzeit) Municipalrat,
von 1813 1848: Schultheißen,
ab 1848: Bürgermeister.

Es waren tätig, soweit bekannt:

Als Heimberger:
1457: Henni Brommer

1566: Wüsten Claß

1571: Wüsten Christgen
1585: Adam Schmitts
1603: Adam Cunz
1615: Cunz Schmith
1637: Johann Groß
1659: Töngeß Groß
1670: Peter Lang
1674: Peter Thomas
1683: Konrad Beuel
1697: Johann Jost Petri

1707: Jost Heinrich Beuel

1725: Johannes Weyel
1742: Johann Henrich Schmitt
1750: Peter Georg

1761: Georg Kolb (Anton?)
1780: Johannes Fesch
1783: Johannes Kolb
 Als Municipalrat:
1809: Stahl

Als Schultheißen ab:
1814: Jost Henrich Bechtum
1829: Johannes Thielmann
1833: Johannes Schmidt

1838: Johannes Klaas
1842: Johannes Schmidt

Als Bürgermeister ab:
1848: Johannes Schmidt

1859: Philipp Petry (Ziegelhütte)
1874: Wilhelm Bechtum (Gastwirt)
1888: Theodor Petry
1910: Wilhelm Georg
1917: Ferdinand Thielmann
1926: Robert Bechtum
1946: Paul Ernst Thielmann (Stellvertreter)
1956: Paul Arth. Thielmann
1957: Walter Bechtum        (aus: Kleine Dorfchronik 1962)


Phillip Petry 1859-1873              Theodor Petry 1888-1909              Wilhelm Georg 1910-1916


Ferdinand Thielmann 1917-1925          Robert Bechtum 1926-1945          Paul Ernst Thielmann 1946-1956


Paul Arthur Tielmann 1956-1957          Walter Bechtum 1957-1977          Siegfried Dechert 1978-2002


 

zurück zum Rathaus – zurück zur Arbeitzurück zur Karte – zurück zur Liste – zurück (zuletzt besuchte Seite)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst rechnen! *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.