Haus 93

Fesch (Altschulmasterhaus)

das erste Foto des Hauses
Hüttenweg 9, das etwa aus dem Jahr 1908 stammt und auf dem die
Großeltern von Esther mit 10 ihrer 14 Kinder abgebildet sind.
Das Ehepaar Reinhard und Berta Georg haben dieses Haus laut noch
vorhandener Urkunde am 20. August 1886 käuflich erworben.

Haus Nr. 93 - Fesch (Altschulmeisterhaus)

Die Besitzer des Hauses:

1783 erbaut von dem Schulmeister Joh. Thielmann
1828 Sohn des Schulmeisters Johs. Peter Thielmann
1831 Johs. Thielmann II.
1869 Wilhelm Thielmann
1886 Theodor Reinhard Georg
1920 Witwe des Th. Reinhard Georg, Berta Georg
1928 Adolf Dietrich
1966 Esther Schreiner, geb. Dietrich
1994 Roland Schreiner

Das Haus wurde erbaut: „1783“
1828 war der Besitzer „Johs. Peter Thielmann (Sohn des Schulmeisters Jhs.Th. (Schulfritz?) “
1853 war der Besitzer „Johs. Thielmann II. (seit 1831) “
1890 war der Besitzer „1880: Wilh. Thielmann (kaufte Nr.7) (seit 1869) “
1920 war der Besitzer "Th. Reinhard Georg Ww. "
1933 war der Besitzer "Adolf Dietrich Ehefrau (Alteschulmasters Haus (Fesch) "


Haus 92 Älwerte Dickeerzurück zur Karte – zurück zur Liste – Haus 94 Fesch Paul Arthur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst rechnen! *

interaktives alt-breitscheid