Haus 59

Schäfersch, Schmidt, Lesser u. Ritterbusch


Familie Schmidt


Familie Ritterbusch


Ritterbusch

Schaefers Naturheilkundebuch

Entstehung des Hausnamens

Die Schäfers (Haus 59) haben den Namen von den Schäfern, Joh. Hrch. Schmidt 4/ er, die durch drei oder vier Geschlechterfolgen, hindurch in der Familie waren, bis heute. Weiteres..

Das Haus wurde erbaut: „183?“
1828 war der Besitzer „Bestand 1835 noch nicht“
1853 war der Besitzer „Johs.Henr. Schmidt (Schäfer)“
1890 war der Besitzer „Heinr. Schmidt (Schäfer)“
1920 war der Besitzer „Alb.Ritterbusch aus (aus Sechshelden) (Schwiegersohn)“
1933 war der Besitzer „Alb.Ritterbusch Ww. (Schäfers) L.Schäfer Erweiterungs u.Aufbau“
abgerissen 2012 ca.

 

Haus 58 Stolcheszurück zur Karte – zurück zur Liste – Haus 60 Pfarrhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst rechnen! *

interaktives alt-breitscheid