Haus 131

Binnersch, Herborns, Zeiler, Kolb

zum Vergrößern anklicken


ca 1905

   

1876 baute aber der nachmalige Bürgermeister Bechtum sein Haus, Ecke Medenbacherweg und Langenaubacherweg und hielt fortan Gastwirtschaft darin (Binners Wirtschaft). Dieselbe ging nach dem Weltkrieg (1919) durch Kauf an den Gastwirt Herborn aus Arborn, danach an 1. Schwiegersohn Karl Zeiler, 1930, über. (Nach dem Krieg Dachstock neu gebaut.) (aus der Ortschronik)

      

br>
An einem 1. Mai ??


Motorrad


Wann – Wer – Warum ?

Das Haus wurde 1876 erbaut.
1890 gehörte es Wilh. Bechtum (Wirt) (Bürgermeister 1874-1889). Seine Frau Maria, geb. Benner starb. Später heiratete er Lisette, geb. Petry
1920 gehörte es Karl Herborn (aus Arborn, Käufer 1919).
In 1933 ist Karl Herborn Ww. in der Hausliste eingetragen (Karl Zeiler 1930) (Wirtschaft)


Haus 130 Albertszurück zur Karte – zurück zur Liste – Haus 131a Heinrich Stahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst rechnen! *

interaktives alt-breitscheid